FANDOM


Calvin Genetics war ein Projekt der amerikanischen Regierung, indem unter anderem die beiden Wissenschaftler Walter Bishop und William Bell forschen konnten, woran sie wollten. Ihre Forschungen fanden zumeist auf dem Gebiet der Grenzwissenschaften statt. Walter Bishop forschte beispielsweise an Dingen wie Hautauflösung, Zeitreisen, Hypnose und Teleportation. Das alles tat er unter dem Deckmantel einer Zahnpastafirma in seinem Labor im Keller der Harward-Universität. Es ging so lange gut, bis Dr. Bishops damalige Laborassistentin Karla Warren einem Laborunfall zum Opfer fiel, woraufhin dieser für verrückt erklärt und in die Nervenheilanstalt St. Claires eingewiesen wurde. Dr. Bell hingegen wurde sehr angesehen und sehr reich, und gründete schließlich die Firma Massive Dynamic.

Beteiligte WissenschaftlerBearbeiten

ExperimenteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki