FANDOM


Bell und BishopBearbeiten

Geistesverwandte

Autoren: Zack Whedon, Julia Cho

Zeichner: Tom Mandrake

Farben: Carrie Strachan

Hervorragede Seife

Autor: Mike Johnson

Zeichner: Tom Mandrake

Farben: Tony Avina, Carrie Strachan

Die Flucht

Autor: Alex Katsnelton

Zeicner: Tom Mandrake

Farben: Wildstom FX

Perfekte Pläne

Autoren: Danielle Dispalto, Alex Katsnelton

Zeichner: Tom Mandrake

Farben: Wildstrom FX

Es bleibt in der Familie

Autoren: Alex Kartsnelton, Danielle Dispalto

Zeichner: Tom Mandrake

Farben: Wildstom FX

Der Besucher

Autoren: Danielle Dispalto, John Doble, Alex Katsnelton

Zeichner: Tom Mandrake

Farben: Wildstrom FX

InhaltBearbeiten

1974: Dr. Walter Bishop beginnt seine Zeit als Dozent an der Harvard Universität. Zu dem betreibt er dort auch
Walter und William.jpg
seine Forschungen. Eines Nachts fühlt er sich durch laute Musik gestört und geht sich bei einem jungen Mann beschweren, der ebenfalls Berechnungen durchführt. Als Walter sich die Berechnungen ansieht, kommen die beiden Männer ins Gespräch und der andere Mann stellt sich als William Bell vor. Gemeinsam beginnen die Beiden in Walters Labor zu forschen. Schließlich wird auch die Regierung darauf aufmerksam und bringt die beiden Männer in eine geheime Regierungseinrichtung. Walter und William sollen helfen, eine Zeitmaschine zu bauen. Walter wird doch bald schnell klar, dass die dahinter steckenden Leute keine guten Absichten verfolgen und kann William davon überzeugen, zu fliehen. Sie werden zwar verfolgt, aber ihnen gelingt dennoch die Flucht.

Inzwischen arbeiten Walter und William für die Amerikanische Regierung. Sie bauen ebenfalls diese Zeitmaschine. Doch als Walter's Hund Rufus versehentlich die Zeitmaschine aktiviert werden Walter und William durch die Zeit geschickt. Sie wachen nackt in Deutschland zur Zeit des Zweiten Weltkrieges auf. Sie besorgen sich Kleidung, werden dann aber von einem Lastwagen mitgenommen. Entsetzt müssen die beiden Männer feststellen, dass der Laster Juden in ein Konzentrationslager bringt. Dort angekommen werden Walter und William zum obersten Offizier der Einrichtung gebracht. Walter stellt fest, dass dieser sein Vater ist, der die Nazis für die Amerianer ausspioniert. Er hilft ihnen zu fliehen und Walter und William können in ihre Zeit zurückkehren. Aber auch Adolf Hitler hat die Zeitmaschine benutzt, wurde jedoch in die Kreidezeit geschickt und dort von einem T-Rex gefressen. Die Nazis geben jedoch bekannt, Hitler habe sich erschossen.

Einige Jahre später befindet sich Walter in der Nervenheilanstalt St.Claires. Er versteht sich mit den anderen Patienten gut, wird jedoch oft von einem mysteriösen Mann besucht. Dieser Mann stellt Walter Fragen zu seiner Vergangenheit, doch da diese sehr unglaubwürdig klingt, versetzt der mann Walter immerzu Stromstöße. Irgendwann rastet walter aus und versetzt dem Mann selbst Stromstöße und flieht. Walter kann schnell wiedergefunden werden, doch der Mann wird als Betrüger entlarvt. Nach 17 Jahren Aufenthalt in St.Claires sorgt FBI-Agent Olivia Dunham für seine Entlassung.

Der GefangeneBearbeiten

Autoren: Alex Katsnelton, Danille Dispalto

Zeichner: Simon Coleby

Tusche: Cliff Rathburn, Coleby

Farben: Jim Charalampidis

InhaltBearbeiten

Ein Mann macht seiner Frau einen Heiratsantrag. Am nächsten Morgen wacht er zu seinem Entsetzen im Körper eines anderen Mannes im Gefängnis auf! Er provoziert deshalb einen anderen Häftling der ihm ins Gesicht schlägt. Es stellt sich nun heraus, dass der Mann in einem Labor geistig mit einem andern Mann verbunden ist. Als nächstes findet sich der Mann im Körper eines Astronauten im Welt wieder ...

Der Fremde im ZugBearbeiten

Autoren: Alex Katsnelton, Matthew Pitts

Zeichner: Tom Mandrake

Farben: Tony Avina

InhaltBearbeiten

AbhauenBearbeiten

Autor: Mike Johnson

Zeichner: Tom Mandrake

Farben: Wildstrom FX

InhaltBearbeiten

Die Eltern eines kleinen Baby sterben bei der Berührung ihres Kindes unter schrecklichen Schmerzen. Auch die Menschen, bei dem das Baby unterkommt, sterben. Das Kind kommt ins Krankenhaus, wo auch dort die Leute in seiner Gegenward sterben. Das Kind wuchs nun in ein Labor auf. Eine Lehrerin unterrichtete ihn. Doch diese Lehrerin wird ermordet. Das Kind wird unter den Bedingungen im labor unglücklich. Dann aber bekommt das Kind im Labor eine Katze geschenkt. Die Katze scheint gegen die Wirkungen immun zu sein und stirbt nicht in Gegenward des Kindes. Nun fasst der Junge neuen Mut zu leben und flieht mit der Katze nach New York. Seine Geschichte verfasst er in einem Abschiedsbrief.

Space CowboyBearbeiten

Autor: Kim Cavyan

Zeichner: Tom Mandrake

Farben: Carrie Strachan, Darlene Royer

InhaltBearbeiten

Ein Astronaut wird beerdigt. Die Umstände seines Todes: Der Astronaut teste ein neues Medikament, was ihn übermenschlich stark macht. Während des Flugs ins All kann er seine Kräfte nicht mehr kontrollieren, rastet aus, schlägt seine Kollegen nieder und reist ein Loch in die Wand des Space-Shuttles, worafhin er ins All gesogen wird. Der Senat will sich dazu nicht äußern.

KopieBearbeiten

Autor: Mike Johnson

Zeichner: Tom Mandrake

Farben: Wildstrom FX

InhaltBearbeiten

Eine Reporterin, Mrs. Taylor, aus San Francisco untersucht merkwürdige Ereignisse, die anscheinend auf das Konto von Massive Dynamic gehen.Daher wird sie von dessen Mitarbeitern auf eine Farm der Firma eingeladen. Bei der Führung erklärt man ihr, dass man hier Hühner klont. Man kann die Klone nur daran erkennen, dass die beiden Iren unterschiedliche Farben haben. Am Ende der Führung bekommt die Reporterin etwas zu Trinken und plötzlich wird ihr schwarz vor Augen. Ein paar Tage später redet sie mit ihrem Chef in dessen Büro. Bei dem Gespräch stellt Taylors Chef verwundet fest, dass Taylor auf einmal zwei unterschiedliche Augenfarben hat ...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki