FANDOM


Die Kugel, die die Welt rettete

Die Kugel, die die Welt rettete (Cover).png

Originaltitel - The Bullet That Saved the World
Episodennummer - 4

Regie - David Straiton
Drehbuch - Alison Schapker
Erstausstrahlung D - 08.02,2013
Erstausstrahlung USA - 26.10.12




Symbolcode -

W.pngO.pngU.pngN.pngD.png

— Wunde, Verwundung
— Kränkung
— verwunden, verletzen
— Kränken


keine Transkription vorhanden (erstellen)
Staffeln: 12345

HandlungBearbeiten

Peter stiehlt Benzin aus einem parkenden Auto und geht dann in ein kleines Geschäft, um für Etta eine neue Kette zu kaufen. Dabei liest ein Beobachter seine Gedanken und trotz Peters Versuch ihn zu verwirren und zu blockieren, bemerkt der Beobachter, dass etwas nicht stimmt. Er alarmiert einige Loyalisten, die Peter verfolgen. Dieser sucht Schutz in der Kanalisation, doch seine Verfolger werfen eine Granate hinein, die explodiert, als Peter davonrennt. Am nächsten Morgen erwacht Peter draußen im Freien von den Geräuschen einer Mundharmonika, die ein kleiner Junge spielt.

Im Labor arbeiten Walter und Astrid daran, das nächste Video aus dem Bernstein zu befreien. Peter kehrt zurück und berichtet, was geschehen ist und dass es dem Beobachter gelungen ist, ein Bild von Etta aus seinen Gedanken zu bekommen. Er ist verunsichert, wie sie eine derartige Übermacht besiegen wollen, da die Beobachter ihnen stets mehrere Schritte voraus sind, doch Etta ermutigt Peter und plant, alle darin zu trainieren ihre Gedanken effektiv vor den Beobachtern zu blockieren. Anschließend überreicht Peter Etta die Kette als Ersatz für die, die für die Herstellung des Lasers benötigt wurde. Etta umarmt Peter und freut sich sichtlich über das Geschenk.

In dem Geschäft spielt Windmark mit einem Kinderspielzeug, während er auf Phillip Broyles wartet, diesem sodann das Überwachungsvideo der letzten Nacht vorspielt und fragt, weshalb Peter für etwas so Wertloses wie eine Kette ein derartiges Risiko eingeht. Er ist davon überzeugt, dass Peter und die anderen mit den Widerstandskämpfern zusammenarbeiten und ihnen die Bewegungen der Beobachter zugespielt werden. Er informiert Broyles darüber, dass ein Mitarbeiter der Fringe Devision einen Sicherheitstest nicht bestanden hat, was Broyles bisher unbekannt war. Windmark will, dass man ihn verhört, um an Informationen über den Widerstand zu bekommen. Broyles verspricht sich darum zu kümmern und verlässt das Geschäft.

Walter und das Team schauen sich das Video Nr. 2 an, doch man kann darauf kaum etwas verstehen. Dennoch glaubt Walter zu wissen, dass er die im Video gezeigten Pläne in der Nemark Penn Station versteckt hat. Jedoch wird der Bahnhof von Loyalisten und Beobachtern bewacht, sodass ohne ein Ablenkungsmanöver ein Hineinkommen unmöglich ist. Walter führt das Team zu einer versteckten Tür, die nach der Freilegung aus dem Bernstein in einen Kellerraum führt, wo Walter zu jedem ihrer früheren Fälle ein Souvenir aufbewahrt und versteckt hat. Walter schlägt vor, dass sie selber Fringe- Events kreieren, um für die nötige Ablenkung zu sorgen. Er überlegt sogar kurz, erneut ein Portal zu öffnen, doch diese Idee wird umgehend von Peter abgelehnt.

Broyles beobachtet das Verhör des mutmaßlich für den Widerstand kämpfenden Loyalisten Holden. Der Beobachter zeigt Holden zunächst das Video des letzten Sicherheitstest und erklärt dann, dass Holdens Angaben falsch gewesen seien und dass die Schriftstücke gefälscht sind, die Holden in seine aktuelle Position gebracht haben. Er liest weiter dessen Gedanken und fragt nach dem Aufenthaltsort von Peter und den anderen, wechselt aber kurz darauf das Thema und will wissen, wer die "Taube" ist. Holden erklärt, dass niemand weiß, wer diese Person wirklich ist. Der Beobachter blickt in die Kamera, da er weiß, dass Broyles zusieht, und begibt sich in dessen Büro. Dort erklärt er, dass Holden gehört habe, dass sich Peter in einem Labor in der ehemaligen Harvard Universität aufhalte. Der Beobachter weiß von Windmark, dass Broyles eine Bindung zu diesen Flüchtlingen hatte, doch Broyles meint, dass dies vor sehr langer Zeit gewesen ist. Nachdem der Beobachter das Büro verlassen hat, atmet Broyles erleichtert auf.

Im Labor unterhalten sich Olivia und Etta darüber, dass die Wachen an der Nemark Penn Station aufgestockt worden, während Astrid Proben für das geplante Ablenkungsmanöver entnimmt. Etta spielt mit ihrer Patrone und erzählt, dass sie sie in einer Schmuckschatulle in ihrem alten Haus gefunden und als Erinnerung mitgenommen hat. Sie erkennt, dass die Patrone für Olivia eine Bedeutung hat, und will sie ihr zurückgeben, doch Olivia besteht darauf, dass Etta sie behält. Olivia erzählt, dass Peter dieser Patrone einen besonderen Namen gegeben hat, doch bevor sie weiter erzählen kann, erhält Etta eine Nachricht, dass man ihren Standort im Labor ausfindig gemacht hat.

Broyles versendet gerade eine Nachricht und betritt dann gemeinsam mit einem Beobachter einen Fahrstuhl.

Im Labor warnen Etta und Olivia die anderen, doch Walter will das Labor nicht verlassen, da sich hier die Videokassetten befinden, ohne die ihr Plan nicht funktionieren kann. Olivia sagt, dass sie das Labor erneut mit Bernstein verschließen müssen. Loyalisten stürmen wenig später das Labor, während Windmark und Broyles per Video zugeschaltet sind, können jedoch nichts Außergewöhnliches vorfinden, sondern lediglich ein versiegeltes Labor. Nachdem die Loyalisten abgerückt sind, kommt Astrid mit dem Laser aus ihrem Versteck in einem Lüftungsschacht hervor. Windmark wundert sich, weshalb Holdens Verhör falsche Informationen hervorgebracht hat, und erkennt, dass es Etta gelungen ist, ihre wahren Gedanken vor den Beobachtern zu verstecken und zu blockieren. Er fragt sich, ob es noch weitere Menschen mit dieser Fähigkeit gibt.

Walter fährt mit dem Auto zur Nemark Penn Station. Bei der Kontrolle wird zunächst sein Gesicht gescannt und er nach seinen Reiseunterlagen gefragt. Ein Beobachter kommt hinzu und Walter sprüht beiden das Spray aus einem ehemaligen Fall ins Gesicht, welches Nasen und Münder zuwachsen lässt. Peter, Olivia und Etta steigen aus dem Auto aus und fahren durch den Kontrollpunkt. Peter und Walter begeben sich zur U-Bahnebene des Bahnhofs und Walter entdeckt eine Zeichnung, welche das Versteck kennzeichnet. Gemeinsam ziehen sie das Behältnis mit den Plänen aus dem Schacht. Als ein Loyalist auftaucht, erschießt Peter diesen und einen Beobachter. Im Wagen haben Olivia und Etta Gasmasken aufgesetzt und schießen mit dem Gas auf Beobachter und Loyalisten. Peter und Walter kommen herbei und sie fahren davon.

In seinem Büro packt Broyles seinen Laptop ein und betrachtet ein altes Foto von Olivia und Peter.

Walter betrachtet die Formeln auf den Plänen, versteht sie jedoch nicht, da er noch nie etwas Vergleichbares gesehen hat. Da die Pläne in seiner Handschrift verfasst sind, ist er davon überzeugt, dass September ihm dies diktiert hat. Als sie in das Labor zurück wollen, hält Etta sie auf, da jemand sie sehen wolle. Broyles kommt angefahren. Alle sind sehr glücklich ihn zu sehen und Olivia umarmt ihren ehemaligen Vorgesetzten. Etta hat ihnen nichts von Broyles erzählt für den Fall, dass sie gelesen werden. Broyles erzählt, dass er Etta vor fünf Jahren getroffen und erkannt hat, dass sie Peters und Olivias Tochter ist. Er ließ sie ihn seine Abteilung versetzen und Etta zeigte ihm über ein Jahr lang, wie er seine Gedanken vor den Beobachtern blockieren kann.

Windmark trifft am Bahnhof ein und lässt sich die Funktionsweise des Gases erklären. Er erkennt, dass sie etwas von hier genommen haben. Ein Loyalist kommt und berichtet, dass sie ein Signal empfangen, da an dem Wagen eine Wanze angebracht wurde.

Broyles stattet das Team mit Waffen aus, unter anderem mit Antimaterie-Granaten, die alles im Umkreis von 100 Metern zerstören. Als ein Beobachter auftaucht, erschießt Broyles ihn und Olivia wird klar, dass am Wagen ein Sender platziert wurde. Etta übergibt Broyles die Pläne und macht ihm klar, dass er diese um jeden Preis beschützen solle. Broyles fährt davon und das Team ergreift zu Fuß die Flucht. Windmark und einige andere Beobachter teleportieren sich an den Ort und Windmark zeigt die Richtung an, in welche das Team geflohen ist.

Das Team rennt zu einer Lagerhalle, die jedoch schon bald darauf von Loyalisten und Beobachtern umstellt ist. Im Feuergefecht werden Etta und Walter von Peter und Olivia getrennt. Etta gibt Walter Feuerschutz, wird jedoch auf der Suche nach ihm von Windmark ergriffen. In der Zwischenzeit finden Olivia und Peter Walter, der sich versteckt hatte. Windmark drückt Etta gegen eine Wand und ihm fällt ihre Kette auf, weshalb er erkennt, dass Peter die Kette für sie gekauft hat. Er liest sie und sieht Bilder von ihr als kleines Kind im Park mit ihren Eltern. Windmark begreift, dass Peter die Kette aus Liebe gekauft hat. Etta greift nach einem Messer und versucht Windmark zu erstechen, doch dieser wehrt den Angriff leicht ab und meint, dass Etta nicht erkenne, wann es Zeit ist aufzugeben. Er tritt zurück und erschießt Etta.

Olivia und die anderen hören den Schuss. Etta bricht auf dem Boden zusammen und Windmark verlässt die Lagerhalle. Die anderen kommen herbei gelaufen und bestehen darauf Etta mitzunehmen, doch Etta meint, dass man sie zurücklassen solle, da sie eine Antimaterie-Granate in der Hand hält. Olivia sagt Etta, dass sie sie liebt, und nimmt die Halskette an sich. Peter will Etta nicht allein lassen, wird jedoch von Walter überzeugt, dass sie keine andere Wahl haben.

Die Loyalisten berichten, dass sie die anderen Flüchtlinge nicht auffinden können, weshalb Windmark erkennt, dass sie für Etta zurückkommen würden. Sie kehren zu Etta zurück und Windmark fällt auf, dass die Kette fehlt. Er sieht sodann die Granate in ihrer Hand und nur er teleportiert sich noch rechtzeitig vor der Explosion davon.

Aus der Entfernung beobachten Walter, Olivia und Peter die Explosion. Walter drängt zur Eile, da sie nicht länger an diesem Ort bleiben können. Er sagt zu Peter, dass Etta nicht mehr da ist und sie von hier weg müssen.

BilderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki