FANDOM


Entführt

Cover Staffel 3.jpg

Originaltitel - The Abducted

Episodennummer - 7

Regie - Brad Anderson

Drehbuch - J.H. Wyman

Drehbuch - Jeff Pinkner

Erstausstrahlung D - 07.05.11

Erstausstrahlung USA - 18.11.10

Symbolcode -

E.pngS.pngC.pngA.pngP.pngE.png

— Flucht
keine Transkription vorhanden (erstellen)
Staffeln: 12345

Inhalt

Paralleluniversum: Olivia steigt zu Henry Higgins ins Taxi. Henry ist überrascht und Olivia fragt ihn, ob er mit ihr in ein Cafe gehen möchte. Olivia erzählt ihm dort, dass Olivia wieder von der Regierung verfolgt wird und sie unbedingt heut Nacht nach Liberty Island gelangen muss. Henry erzählt, dass sein Cousin ein Boot hat und er Olivia heut Nacht zum Verteidigungsminesterium bringen kann. Zeitgleich spricht ein alter Mann in seinem Bad ein Gebet aus. Dann greift er zu einer metallenen Maske. In New Yonkers kann der kleine Max Clayton abends nicht einschlafen. Seine Mutter kann ihn beruhigen, denn es seien ja keine Monster in seinem Zimmer. Als Tommy einschlafen will, steht plötzlich der maskierte Mann vor ihm, packt ihn und flüchtet mit ihm durchs Fenster. Am nächsten Morgen ruft Max' Mutter die Polizei. Auch die Fringe-Division wurde zu dem Fall hinzugezogen, denn Minister Bishop verlangt seit der Entführung Peters 1985, dass jede Kindesentführung wie ein möglicher Fringe-Vorfall behandelt wird. Lincoln Lee untersucht zusammen mit der Spurensicherung das Kinderzimmer. An der Tür hat man Zucker gefunden, dass der Entführer durch Schweiß ausscheidet. Nun ist es klar: der "Candy Man" ist zurück. Im Hauptquartier der Fringe-Division durchforstet Olivia die Datenbank. Vor vier Jahren entführte der Candy Man mehrere Kinder und ließ diese zwar immer nach ein paar Tagen frei. Doch die Kinder trugen immer schwere psychische und physische Schäden davon. Einer dieser Kinder war zu Olivias Überraschung auch Christopher Broyles. Walter betritt Broyles' Büro. Er meint zu Phillip, dass er den Fall durchaus auf jemanden anderen übertragen könne, wenn es zu persönlich sei. Für den Minister gibt es kein schlimmeres Verbrechen als den Raub eines Kindes. Broyles will den Fall aber lösen. Seit seiner Entführung hat sein Sohn nicht mehr gelacht oder mit seiner Schwester im Garten gespielt. Olivia bittet Broyles seinen Sohn besuchen und befragen zu dürfen. Broyles ist außer sich. Vor vier Jahren musste er mit seinem Sohn immer wieder die schrecklichen Details mit seinem Sohn durchgehen und hat trotzdem nicht viel erfahren. Olivia glaubt, das Broyles als Vater auch vielleicht nicht alles wissen wollte. Broyles erzählt am Abend Hause seiner Frau Diane, dass Olivia Chris befragen will. Diane kennt Olivia von früher und hält sie für eine kluge Frau. Sie ist einverstanden, wenn Olivia ihren Sohn befragen will. Am nächsten Tag trifft Olivia in der Kantine auf Lincoln. Sie erklärt ihm, dass die Kinder von zwei Tätern sprachen, einem Alten und einem Jungen. Nun könnte es sein, dass es eigentlich nur einen Täter gibt, denn der Candyman stiehlt den Kindern die Jugend und wird so selbst wieder jung. Als Nebenwirkung dieses Prozesses scheidet er in seinem Schweiß Glucose aus. Lincoln ist überrascht, dass Olivia darauf gekommen ist. Und in der Tat hat Tommy an seinem Nacken gerade ein Gerät angeschlossen bekommen. Olivia macht sich auf den Weg zu den Broyles' nach Glen Cove. Chris hört gerade in seinem Zimmer ein Hörspiel. Er ist blind. Als Olivia den Raum betritt, ist Chris begeistert. Er hat gehört, Olivia habe mal einen Bus voller Kinder aus einem Tornado gerettet. Olivia will mit Chris an einem Ort reden, an dem er sich wohl fühlt. Daher fahren die Beiden an einen Strand. Phillip wartet skeptisch am Wagen. Chris erzählt Olivia, dass er ein Gerät an seinem Nacken hatte, welches große Schmerzen verursachte. Auch erzählt er von dem Mann mit der Maske und dessen Gebet. Der Mann drohte, sollte Chris über seine Entführung sprechen, er seiner Familie etwas antun werde. Olivia und Broyles fragen in allen Kirchen in New York nach diesem Gebet. Reverand Marcus kennt dieses Gebet. Nach dem Krebstod seiner Frau trat der frühere Artzt der Kirche bei und wurde schließlich Pfarrer. Er gibt den Agents eine Liste der Mitglieder der Kirchengemeinde. Olivia kommt schließlich zur Wohnung von Wyatt Toomy. Tommy bittet sie hinein. Als Olivia eine Puppe in Wyatt's Wohnung entdeckt, er aber behauptet, er lebe hier allein, zückt Olivia ihre Waffe, durch Tommy flüchtet in einen anderen Raum. Olivia findet einen Gang durch einen Kleiderschrank. Dort entdeckt sie Tommy auf einem Bettliegen. Hinter ihr kommt Tommy plötzlich mit einem Hammer auf sie zugerannt, doch Olivia kann ihn im letzten Moment erschießen. Dann ruft sie ihre Kollegen. Lincoln, Charlie Francis und weitere Agents durchsuchen die Wohnung. Dort entdeckt man ein ganzes Labor. Lincoln entdeckt zwei Zeigebilder. Eines zeigt den jungen und das andere den alten Tommy. Charlie kann sich nur nicht erklären, woher Tommy diese Kenntnisse hatte, denn er war nur Kanalarbeiter. Tommy wird ins Krankenhaus gebracht. Olivia und Broyles fahren ebenfalls dort hin. Mrs. Claiton bedankt sich überglücklich bei Olivia. Sie erzählt ihr, dass Tommy sie noch einmal sehen möchte. Tommy fragt Olivia was das FBI sei, denn Olivia hat dies durch den Raum geschrien, als sie Tommy rettete. Olivia sagt ihm, dies sei nur ein anderes Wort für die Polizei. Broyles wartet draußen auf sie. Er erklärt ihr, dass die Arbeit des FBI bereits vor 10 Jahren stillgelegt wurde. Olivia wisse, wer sie wirklich ist. Auf Olivia's Frage hin, was nun passieren wird, antwortet Broyles nur, dass er jetzt nach Hause gehen wird. Olivia erscheint am Abend bei Henry am Hafen. Henry gesteht ihr, dass er noch nie ein Boot selbst gesteuert hat, sein Cousin ihm jedoch alles genaustens erklärt hat. Kurz bevor sie ablegen wollen, fällt Olivia etwas ein und sie ruft entsetzt Broyles an. Dieser kann seine Frau nicht erreichen. Olivia erzählt ihm, dass es tatsächlich zwei Täter waren. Toomy hatte Hilfe von einem Artzt: Reverand Marcus! Dieser ist ins Haus der Broyles' eingedrungen und hat Diane überwältigt. Chris hat sich in einem Schrank versteckt. Marcus findet ihn und zerrt ihn aus dem Schrank. Dann stürmt Colonel Brolyes ins Haus und erschießt Marcus. Broyles bedankt sich bei Olivia. Diese fährt nun wieder zum Hafen und die beiden nähern sich Liberty Islands. Oliva will gerade von Bord springen, da fragt Henry sie, weshalb Olivia glaubt, von Liberty Island aus nach Hause zu gelangen. Olivia antwortet darufhin stumm, sie stamme aus einem anderen Universum. Dann schwimmt sie zur Insel. Es gelingt ihr an den Wachen vorbeizukommen und in die Labore einzubrechen. Olivia spritzt sich Cortexiphan und steigt in den Wassertank. Plötzlich befindet sie sich im bereits geschlossenem Souvenirladen auf der anderen Seite. Sie trifft auf eine Putzfrau und merkt plötzlich, dass sie zurückgeholt wird, denn alles beginnt zu flackern. Dann wird Olivia aus dem Tank gerissen. Walternativ befiehlt, sie in eine Zelle zu bringen. Olivia ist verzweifelt. Im anderen Universum liegen Bolivia und Peter gerade in Olivia's Wohnung im Bett. Sie haben sich gerade Casablanca angesehen und Peter ist überrascht, dass Olivia diesen Film noch nie gesehen hat. Dann erhält Peter einen Anruf. Es ist die Putzfrau aus New York. Sie erzählt ihm, dass eine Frau namens Olivia gerade vor ihren Augen verschwunden ist. Sie hatte eine Nachricht für Peter: Sie ist in dem anderen Universum gefangen. Nach dem Gespräch erzählt Peter Bolivia, es sei nur eine Firma gewesen. Doch nun ist er misstrauisch ...

GastdarstellerBearbeiten

David Nykl - Reverand Marcus

Will Rothhaar / John Hainsworth - Wyatt Toomy

Tristin Laffler - Emily Clayton

Micheal Strusievicie - Max Clayton

BilderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki