FANDOM


Entfesselt

Entfesselt 1.jpg

Originaltitel - Unleashed
Episodennummer - 16


Regie - Brad Anderson
Drehbuch - J. R. Orci
Drehbuch - Zack Whedon
Erstausstrahlung D - 12.06.2009
Erstausstrahlung USA - 14.04.2009




Symbolcode -

P.pngE.pngT.pngE.pngR.png

— Peter


keine Transkription vorhanden (erstellen)
Staffeln: 12345
Entfesselt 2.jpg
Originaltitel: "Unleashed"

Kurzinfo
Tierschützer brechen in ein Versuchslabor ein und befreien Schimpansen, Hunde... und ein bösartiges, künstlich geschaffenes Untier, das Charlie angreift.

InhaltBearbeiten

Olivia ließt Ella am Abend gerade eine Geschichte vor als Peter aus Walters Labor anruft. Zu Olivias Verwunderung würde er gern mit Rachel sprechen. Währenddessen brechen eine Gruppe Jugendlicher in ein Labor ein und lassen die dortigen Versuchstiere frei. Der verantwortlicher Wissenschaftler Cameron Deglmann wird von dem Einbruch allamiert und fährt zu seiner Arbeitsstelle. Eine der Einbrecher wirft ihm Tierquälerei vor, doch ihm interessiert nur, ob man auch die Tür am Ende des Ganges geöffnet habe. Als ihm dies bejaht wurde, fordert er die Gruppe auf, sofort zu verschwinden. Dann wird er plötzlich um die Ecke gerissen und zerfleischt. Die Jugendlichen flüchten zum Wagen, doch auch ein Mitglied wird ins Gebäude zurückgezogen. Die übrige Gruppe rast in den Wald. Doch etwas rammt den Wagen und wirft ihn einen Abhang hinunter. Als die Jungendlichen wieder zu sich kommen, werden sie von einem anrennenden Monster getötet. Am nächsten Morgen erfreut sich Peter im Labor über ein auf dem Tisch liegendes Omlett und will dies verspeisen. Walter hindert ihn daran, denn in dem Omlett ist ein menschliches Ohr gewachsen. Peter ist davon angewidert und erklärt seinem Vater, dass er in einer Gemeinschaft lebt und sich dieser auch anpassen muss. Astrid Farnsworth beendet den Streit, indem sie den beiden Männern erzählt, dass Olivia sie zum Tatort beordert. In dem Wagen hat das FBI Einruchswerkzeuge endeckt und hat nun auf die Frage warum die schrecklich zugerichteten Leichen keine Ausweise bei sich tragen. Olivia fällt außerdem auf, dass sich in dem Wagen zwar vier Getränkebecher befinden, aber nur drei Leichen. Man geht davon aus, dass die vierte Person noch lebt und versucht sie zu finden. Bei einer Leiche konnte die Identität festgestellt werden und so befragt Olivia den Mitbewohner dieses Studenten. Der aufgeschlossene Mann namens Carl Bussler erzählt Olivia, dass sein Mitbewohner sehr politisch war und der Umweltorganisation "Animals First" angehörte. So macht sich Olivia auf den Weg zu einem Versuchslabor und trifft dort auf den Leitenden Wissenschaftler Robert Swift. Olivia wundert sich, warum die Labore neu gestrichen werden, doch Swift erklärt, dass dies aufgrund den Tieren nötig sei. Als walter die Leichen obduziert, endeckt er einen Stachel in der Haut eines Toten. Nun scheint Walter zu ahnen, was die Studenten umgebracht hat. Er studiert seine alten Aufzeichnungen und stößt dabei auf auf Skizzen von genmanipulierten Tieren. Olivia spricht währenddessen mit Peter über das Telefongespräch mit Rachel. Peter antwortet, dass er und Rachel jetzt befreundet seien und nur über den Song "Escape" gesprochen haben. Da das FBI mitbekommen hat, dass zwei Tierfänger im Wald sich um eine angebliche Monstersichtung kümmern, will Olivia sich das zusammen mit Charlie Francis ansehen. Charlie ist eher da und entdeckt die schrechlich zugerichteten Leichen der Tierfänger. Er fordert deshalb Verstärkug an und begibt sich bewaffnet in den Wald. Beim Anblick einer Leiche hinter einem Baum bemerkt er nicht, dass sich hinter ihm der Schwanz des Monsters ausrollt und so schlägt es ihn. Als Olivia eintrifft hört sie die Schreie und Schüsse von Charlie und rennt zu ihm. Er lehnt verletzt an einem Baum ist aber noch bei Bewusstsein. Der Notartzt entfernt ihm die Stacheln aus seiner Brust und Walter verlangt, einen zu bekommen. Walter erzählt nun, dass sie es vermutlich mit einem genetisch veränderten Monster zu tun haben. Im Labor wundert sich Peter warum Walter dies weiss und so zeigt Walter ihm die Aufzeichnungen der Monster. Während sich Vater und Sohn wieder streiten, bemerkt Astrid, dass sich ein Leichensack bewegt und macht darauf aufmerksam. Als der Reisverschluss geöffnet wird, kriechen mehrere Maden-ähnliche Wesen auf dem Brustkorb des Mannes herum. Dann kracht der Brustkorb auf und noch mehr Maden kriechen heraus. Das Team ist angewidert und Walter vermutet, dass das Monster über seine Stacheln seine Eier in einen Wirt überträgt. Olivia ist geschockt und fährt sofort zu Charlie. Dessen Frau Sonja sieht sich gerade die Nachrichten an, in denen über einen Berglöwen in Boston berichtet wird. Als Charlie zu ihr ins Bett kommt, spricht sie ihn auf seine Verletzungen an und er behauptet ein Schlägertyp habe ihm das mit einer zerbrochenen Glasflasche zufügt. Dann klingelt es an der Tür und Olivia holt Charlie ab. Walter überprüft per Ultraschall, ob sich Jungtiere in Charlies Körper befinden und wird zum Entsetzen aller schnell fündig. Peter fodert Walter auf, Charlie um jeden Preis zu retten und Walter mein energisch, das ihm das selbst klar sei. Charlie fragt nervös wie die wesen geboren werden und Olivia versichert ihm, dass es dazu nicht kommen wird. Olivia findet dank Carl, der sich erinnert, dass ein Freund seines Mitbewohners Jonathan Swift hieß, heraus, dass Swift für die Erschaffung des Monsters verantwortlich sein muss und sucht ihn auf. Nachdem Swift anfangs die Vorwürfe von sich weist, gibt er zu, dass das Monster auch seinen Sohn Jonathan und seinen Kollegen Deglmann getötet hat. Swift wird verhaftet. Walter, der sich schuldig fühlt, da er früher versucht hatte, das Monster zu erschaffen, es aber nicht schaffte, ist daher unschuldig da Deglmann seine Forschungen weiterführte. Nun weiss das Team aber auch, dass das Monster eine Hybride aus einem Tiger, einer Wespe und einer Fledermaus. Die Gene der Fledermaus sorgen auch dafür, dass Mutation gelingt und sich die Gene nicht gegenseitig abstoßen, denn das Immunsystem von Fledermäusen einzigartig ist und diese tiere dutzende Krankheiten übertragen können, ohne sich selbst zu infizieren. Charlie bekommt indess furchtbare Schmerzen, da die Larven in seinem Bauch zu wachsen beginnen. Peter erzählt Olivia später am Telefon, dass Charlie's Nieren bald versagen werden, doch Walter hat eine Idee, wie man Charlie retten kann: Er will Charlie das Blut des Monsters verabreichen, damit die Larven glauben, er sei ihre Mutter und hören auf, sich von ihm zu ernähren. Durch weitere Monstersichtungen mustmaßt Olivia, dass sich das Monster durch die Kanalisation bewegt und will es dort fangen. Walter will das Monster mit seinen Larven anlocken. Außerdem verlangt er Waffen, mit starker Durchschlagskraft. Charlie, der nach einen Gespräch mit seiner unwissenden Frau nun Angst hat, zu sterben, bedankt sich für Olivia, dass sie ihr Leben für ihn riskiert. Peter, Olivia und Walter steigen in den Kanal hinab, positionieren die Larven und warten. Walter gibt vor, auf die Toilette gehen zu müssen, schließt sich dann aber in einem anderen Tunnel ein. Er will seinen angeblichen Fehler wieder gut machen und die Blutprobe selbst holen. Außerdem trinkt er Trichloromid, damit das Monster, falls es Walter fressen sollte, sich selbst vergiftet. Walter geht und versucht sich mit einem Lied "Van Amburgh's Menagerie" zu beruhigen. Als Walter zu einer Sackgasse kommt, erscheint das Monster hinter ihm. Walter ist starr vor Angst, doch dann erscheinen Olivia und Peter. Das Monster will sich auf die Beiden stürzen und schubst Walter zu Seite. Doch in diesem Moment zückt Walter seine Waffe un erschießt das Monster. Mit der Blutprobe des Monsters machden sich die Drei auf den Rückweg und Walter verabreicht sich ein Gegengift. Nach langen Versuchen sterben die Larven in Charlies Körper und er muss sie laut Walter nur noch ausscheiden. Peter lobt seinen Vater, da er heut sehr mutig war. Walter meint, dass er nie an die Konsequenzen seines Handelns nachdenkt und vermutlich auch nicht dazu fähig ist. Charlie kann zu seiner Frau zurückkehren und Olivia findet zu Hause Rachel und Ella schlafend vor. Nach den heutigen Ereignissen schläft Olivia jedoch mit brennendem Licht.

GastdarstellerBearbeiten

David Pittu - Robert Swift

Kiersten Warren - Sonja Francis

Tim Gallin - Cameron Deglmann

Keith Nobbs - Carl Bussler

ZitateBearbeiten

Astrid: "Also hat das Tier die Klauen eines Löwen und die Giftzähne einer Schlange?"

Walter: "Ja, da fällt mir eine Frau wieder ein, die ich mal in Cleveland kannte."


Walter: "Agent Francis, ich habe gehört Sie wurden von der Bestie angegriffen. Wie hat sich das angefühlt?"

Charlie: "Es tat weh!"


Peter: "Geht es dir nicht gut? Hast du was eingeworfen?"

Walter: "Psychodelika? Nein, nicht seit Donnerstag."


(In der Kanalisation)

Walter: "Könntet ihr mir den Weg zu den Örtlichkeiten zeigen?"

Peter: "Die Örtlickeiten? Das hier ist die Kanalisation, du stehst Knie-tief in den Örtlichkeiten!"


(Nachdem die Larven gestorben sind)

Charlie: "Und was passiert jetzt?"

Walter: "Sie scheißen sie ganz einfach aus!"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki