FANDOM


Wikia Eltern-Informationen

Hier findet ihr nun unsere Eltern-Informationen — von Wikianern für Eltern, damit diese nicht das ganze Wiki durchlesen müssen und trotzdem wissen, was ihre "Kinder" gucken. Sollten wir irgendetwas vergessen oder falsch wiedergegeben haben, bitten wir natürlich wie immer um einen kurzen Hinweis oder eine Korrektur.

Weitere Informationen zum wikiaweiten Projekt, finden Sie in der Community.

Allgemeine Informationen

Titel: Fringe — Grenzfälle des FBI
Sender:  
  • Pro Sieben
  • TNT
  • Pro7Maxx
Ausstrahlung: 16.03.2009 - letzte Episode: 15. März 2013; auf wechselnden Sendern derzeit noch Wiederholungen
Episodendauer:
Beschreibung: Fringe ist eine Serie des Akte X Machers J. J. Abrahams, der für seine spannenden Serien bekannt ist. Diese Serie hat viele Elemente einer Krimiserie, aber ebenso seinen Anteil an Mystery und Fiktion.

Die Hauptchataktere sind die taffe Olivia Dunham, der "verrückte Professor" Walter Bishop und der sympatische "Kleinganove" Peter Bishop. Gemeinsam lösen sie übernatürliche Fälle für das FBI.

Hauptcharaktere: Olivia DunhamPeter BishopWalter Bishop
Ähnliche Serien: Akte XWarehouse 13
Verfügbarkeit:

Inhalts-Informationen

Altersempfehlung/FSK: 12/16
Inhaltsbeurteilungen:  
  • Die Handlungszusammenhänge werden von Staffel zu Staffel komplexer. Deshalb sollten Eltern hier die altersentsprechende Auffassungsgabe und das Verständnis für die Themen, die in der Serie behandelt werden einschätzen können.
  • In der Serie kommen teilweise angsteinflößende Wesen wie Gestaltwandler (≈ Zombies) oder Wesen wie Drachen oder monsterartige Kreaturen vor.
  • Der Gebrauch von Drogen und ein paar Szenen, in denen mehr Gewalt als der Gebrauch von Schusswaffen passieren sind auch vereinzelt Teil der Serie. Zum Großteil wird auf aber übermäßigen Gebrauch oder die Verherrlichung beider verzichtet.
Gewalt: hauptsächlich Gebrauch von Schusswaffen, wenig Blut, kaum rohe Gewalt
Sprache: die Sprache ist im Allgemeinen normales Deutsch wie in anderen übersetzten amerikanischen (Krimi-)serien auch.
Sex und Nacktheit: Sex und Nacktheit kommen, wenn überhaupt, vereinzelt vor. Auf vollständige Nacktheit wird allerdings gänzlich verzichtet.
Drogen und Alkohol:  
  • Der Konsum von Alkohol ist wenn überhaupt der eines Durchschnittsbürgers.
  • Walter Bishop konsumierte und konsumiert, um seinem ohnehin sehr leistungsfähigen, aber leicht vergessenden Gehirn komplexere Denkprozesse zu ermöglichen, hin und wieder LSD. Es wird aber nicht als Rauschmittel in dem Sinne dargestellt. Der Zuschauer müsste in der Lage sein, seine eigene Meinung darüber zu bilden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki