FANDOM


Hirnfresser

Hirnfresser

Episodennummer - 12


Regie - John Polsen
Drehbuch - David H. Goodman
Drehbuch - Brad Caleb Kane
Erstausstrahlung D - 15.06.09
Erstausstrahlung USA - 27.01.09




Symbolcode -

BISHOP



keine Transkription vorhanden (erstellen)
Staffeln: 12345

Kurzinfo
Das Team entdeckt ein Computer-PopUp, das menschliche Gehirne verflüssigt. Da schaltet Olivias Nichte, Ella, den PC an...

InhaltBearbeiten

Gregory Wiles telefoniert gerade mit seinem Freund Luke Dempsey. Am Computerbildschirm sieht er eine Datei mit der Frage: "Was ist das für ein Geräusch?". Er klickt die Datei an und am Computerbildschrim erscheinen plötzlich lauter Bilder die der Junge anstarrt. Seine Mutter die mit ihm spricht, bemerkt er gar nicht. Dann kommt eine Hand aus dem Computer und packt ihn an der Stirn.

Olivia und Charlie Francis sind zu den Eltern des Mannes gefahren, denn dieser ist tot. Die Eltern betonen, dass ihr Sohn viel vor dem Computer saß, aber keine Feinde hatte oder Drogen nahm. In Walters Labor stellt Walter fest, dass sich die Gehirnmasse von Gregory verflüssigt hat. Astrid Farnsworth fällt nebenbei auf, dass Peter sich einen Brief durchließt und ihn dann wegwirft. Sie leißt ihn selbst durch. Olivia fährt indess in die Autowerkstatt, in der Luke Dempsey arbeitet. Luke ist entsetzt, dass sein Freund tot ist, kann sich aber nicht erklären, warum man ihn hätte umbringen wollen. Die Fringe-Division wird zu einem nächsten Tatort gerufen. Die Gehirnmasse eines Autoverkäufers hat sich verflüssigt. Sein Kollege meint, er war ein anständiger Mann. Im Labor stellt Astrid fest, dass die Opfer sich kurz vor ihrem Tod eine riesige Datei heruntergeladen haben und die CD's geschmolzen seien. Astrid kann aber nicht sagen wo die datei herkam. Plötzlick klingelkt zum Ersten Mal im Labor das Telefon. Peter nimmt ab, behauptet aber, der Gesprächspartner habe sich verwählt. Als Peter weg ist, erzählt Asrid Olivia, dass sie weiss, wer da angerufen hat und zeigt ihr den Brief. Peter geht mit den geschmolzenen CD's zu einem seiner Freunde, Akim. Er kann ihn mit einer wertvollen Münze dazuüberreden, ihm zu helfen, den Ursprung der Datei herauszufinden. Da die Datei aber zu viele Knoten hat, kann Akim nur sagen, wo die Datei in diesem Augenblick gerade hingeht: Zu Olivia nach Hause! Peter warnt Olivia am Telefon und diese rast so schnell wie möglich nach Hause. Ella hat sich während Rachel das Essen zubereitet, den Laptop genommen und will ihr Spiel spielen. Am Bildschirm erscheint die Datei, die Ella anklickt. Als Olivia die Wohnung betritt, sieht Olivia die vielen Bilder. Es gelingt ihr aber noch Ella uas dem Trance aufzuwecken. Rachel hält die Behauptung, dass auf Ella eine Hand aus dem Computer zugekommen ist, für Blödsinn, Peter aber nicht. Dabei fällt Rachel auf, dass Peter gut mit Kindern umgehen kann und die Beiden kommen ins Gespräch. Charlie hat Rachel und Ella ins Krankenhaus gefahren, doch Ella fehlt nichts. Walter vermutet, dass die beschriebene Hand nur ein hallozigener Effekt sei. Durch die Webcam hat der Täter, Brian Dempsey, Olivia gesehen. Plötzlich betritt sein unwissender Sohn den Raum. Brian will seinem Sohn nicht verraten, worum es in seinem neuentwickelten Computerprogramm geht und fordert ihn auf zu gehen. Luke macht sich Sorgen um seinen Vater. Als Olivia und Peter die Harvard Universität betreten wollen, fällt Peter eine alte Dame auf. Er geht zu ihr hin. Es ist Jessica Warren, die mutter von Walters verstorbener Laborassistentin. Sie will mit Walter sprechen, was Peter aber nicht zulassen will, da er Angst hat, dass sein Vater das nicht verkraften wird. Olivia kann sich denken, mit wem Peter gesprochen hat und meint, dass Walter durchaus in Lage wäre, das Gespräch zu verkraften, was Peter jedoch wütend macht. Es gibt ein neues Opfer: Lukes Stiefvater. Nun wird Olivia klar, dass Luke mit den Morden in Verbindung steht und lässt ihn ins Federal Building bringen. Sanford Harris will ihn ausquetschen, doch Olivia hält dies für keine gute Idee, da sich Luke versperren könnte und einen Anwalt verlangen würde. Charlie zeigt Luke Bilder der Opfer und schreit ihn an, dass Luke weitere zu ließe wenn er nichts sage. Luke verlangt einen Anwalt. Er verlässt das Gebäude und ruft sich ein Taxi. Olivia lässt das Gespräch abhören und Peter und Olivia folgen dem Taxi. Peter wartet im Wagen und Olivia schleicht durch das Gebäude. Luke ist entsetzt, dass sein Vater die Leute umgebracht, hat die sein Leben zerstörten. Gregorys Vater, war ein Kollege von Brian, der nicht an ihm glaubte, der Autoverkäufer sein ehemaliger Chef, der ihm kündigte und Lukes Stiefvater hat ihm die Frau ausgespannt. Luke geht und Olvia betritt den Raum. Brian richtet eine Waffe auf sie. Als die Computer angehen, sieht Brian hin und will seine Schöpfung sehen. Er richtet die Waffe auf sich selbst, verfällt in Trance und erschießt sich versehentlich selbst. Luke hat den Schuss gehört und ist entsetzt und will fliehen. Am Eingang wird er jedoch von Harris und weiteren FBI-Agents festgenommen. Harris meint zu Broyles, dass dies ein interessanter Tag fürs Protokoll sei, da sich Olivia einer strickten Anweisung wiedersetzt hat. Broyles meint, dass Sanford sich nur an Olivia rächen will und droht ihm, solle er weiterhin Olivias Arbeit behindern, er es mit ihm zu tun bekommt. Die Drohung beeindruckt Sanford aber nur wenig. Peter hat nun Jessica ins Labor gelassen. Sie will von Walter nur wissen, wie er Karla zu letzt erlebt hat. Walter sagt, er vermisse Karla so schrecklich und will Jessica alles erzählen. Peter läuft angetrunken zu Olivia nach Hause und meint, dass Walter tatsächlich in der Lage war, mit Jessica zu reden, wofür er Olivia dankbar ist, denn sie hat ihn zu dem Treffen ermutigt.

GastdarstellerBearbeiten

Gbenga Akinnagbe - Akim

Chris Bauer - Brian Dempsey

Noah Fleiss - Luke Dempsey

Mary Beth Peil - Jessica Warren

Jake O' Connor - Gregory Wiles

Susan Knight - Cynthia Elaine Wiles

ZitateBearbeiten

Astrid: "Es wird gleich eine Leiche angeliefert."

Walter: "Das ist der Augenblick, auf den ich mich jeden Tag am meisten freue. Ich weiß, dass uns da draußen was Bizarres erwartet, ich weiß nur nicht, was es ist. Das ist wie eine Wundertüte aus dem Gruselkabinett, findest du nicht, Peter?"


Peter: "Ich wollte dem FBI die Kosten für zwei Konzert-Tickets aufdrücken, sie hat's gemerkt."

Walter: "Oh verstehe. Ich hoffe nur, dass ihr die 2000 $ für das Paviansperma das ich bestellt habe nicht auffälft. Und ich foffe mir fällt wieder ein, wieso ich es haben wollte!"


Charlie: "Was ist mit Harris?"

Olivia: "Scheiß auf den!"

Charlie: "Hab ich auch gerade gedacht!"

TriviaBearbeiten

  • Der Originaltitel The No-Brainer bedeutet übersetzt Eine Lichtigkeit/Ein Kinderspiel.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki