FANDOM


Panorama Liberty Islands

Liberty Island ist eine von mehreren amerikanischen Inseln in der Mündung des Hudson River in New York bzw. im Hafen von New York. Sie ist etwa 5 Hecktar groß und unbewohnt. Vom Battery Park kann man hinüber sehen. Auf ihr steht die Freiheitsstatue, die im Paralleluniversum bronzefarben ist. Außerdem befindet sich hier im Paralleluniversum auch der Sitz des Verteidigungsministeriums und diverse Forschungseinrichtungen, darunter auch das Gebäude in dem sich die Brücke zwischen den Universen befindet.


!Bild entfernt aufgrund Urherberrechtsverletzung!

Die Einung der beiden Universen und Veränderung der ZeitlinieBearbeiten

Liberty Island Paralleluniversum.jpg

Liberty Island im Paralleluniversum

Nachdem die Weltuntergangsmaschine in beiden Universen zusammengebaut ist, wird sie im Paralleluniversum durch Walternativ, der Henry Dunhams DNA verwendet, und schließlich auch durch Peter in unserm Universum aktiviert. So kommt es dazu, dass die Universen an dieser Stelle zusammenwachsen und sich von nun an heilen.

Außerdem verändern die Beobachter die Zeitlinie und löschen Peter daraus. Fortan kann sich keiner mehr an Peter erinnern, doch die Zusammenarbeit der Universen wird durch die Maschine gestärkt.

William Bells Ideologie von einem eigenen UniversumBearbeiten

Jones und Christopher, Broyles Sohn.jpg

David Robert Jones erpresst Broyles

PhillipBroylesAlternate.jpg

Broyles gibt seine Prinzipien nicht auf und rettet damit beide Universen

Schließlich schickt William Bell seinen Schergen David Robert Jones ins Paralleluniversum, wo dieser Broyles erpresst, ihm so lange Medizin für seinen schwer kranken Sohn Christopher Broyles zu geben, wie er ihm bei seinen Plan helfe. So willigt Broyles ein.

Dann bekommt Broyles nach einigen kleinen Missionen den Auftrag, die Maschine zu zerstören und damit die Universen zu trennen. Allerdings kommt heraus, als sich die beiden Broyles bei der Maschine treffen, dass Broyles sich gestellt hat und somit William Bells Plan vereitelt wurde.

Doch William Bell gibt nicht auf. Er missbraucht die ehemaligen Cortexiphan-Probanden dazu, ihre Fähigkeiten einzusetzen und damit Löcher in die Universen zu reißen, damit diese beiden implodieren und seiner neuen Welt Platz machen.

Auch dies wird vereitelt, als Olivia, Peter und Walter Bell auf dessen Schiff gegenüberstehen: Bell erklärt ihnen, dass nichts und niemand ihn mehr aushalten könne, da Olivia unbewusst mit ihrer Fähigkeit den Umbruch vorantreibe und dieser bereits zu weit vorgeschritten sei. Doch Walter greift geistesgegenwärtig zu Bells Waffe, und erschießt trotz Bells Warnung, ihn nicht töten zu können, Olivia.

Olivia überlebt nur, da sie sehr viel Cortexiphan im Körper hat, der die Zellen im Kopf regeneriert, nachdem Walter dort die Kugel entfernt hat.

Michaels BefreiungBearbeiten

Windmark mustert Michael.jpg

Windmark nimmt Michael gefangen

Liberty Island durch das Fenster ins andere Universum.jpg

Das Team schaut vom Battery Park nach Liberty Island

Als die Beobachter 2015 die Weltherrschaft übernehmen, leisten einige wenige Menschen Widerstand. Unter ihnen ist auch das ehemalige Fringe-Team. Der Schlüssel zur Vernichtung der Beobachter ist der junge Beobachter Michael.

Er wird vom Beobachter Captain Windmark jedoch nach Liberty Island in einer Forschungseinrichtung entführt. Olivia reist dazu mit Hilfe des Cortexiphans, welches Walter ihr zuvor injiziert hat, ins Paralleluniversum und befreit dort mit Hilfe Bolivias und Lincolns Michael. Schließlich geht ihr Plan auf.

VorkommenBearbeiten

Staffel 1

nie

Staffel 2

nie

Staffel 3

Staffel 4

permanent, Ausnahmen:
Staffel 5
Comics noch nicht

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki