FANDOM


Marionette.jpg
Regisseur:
Joe Chapelle

Drehbuch: Alison Schapker, Monica Owusu-Breen

Symbolcode: A.D.A.P.T. (anpassen)

InhaltBearbeiten

Roland Barret verfolgt einen Mann an einem Bahnsteig und sticht ihm kurz mit seinem Regenschrim in die Fersen, tarnt dies jedoch als Versehen. Als der Mann sein Haus erreicht, geht es ihm sehr schlecht. Schließlich bricht er im Wohnzimmer zusammen. Etwas später erwacht er in seinem Wohnzimmer gefesselt an einem Operationstisch. Roland ist ebenfalls anwesend und ruft einen Krankenwagen. Dann verschwindet Roland. Als die Sanitäter eintreffen macht einer von ihnen eine schreckliche Entdeckung: dem Eigentümer des Hauses wurde das Herz herausgeschnitten. Dann beginnt der für tot gehaltene Mann plötzlich um Hilfe zu bitten! Zur selben Zeit betritt Broyles sein Büro. Zu seiner Überraschung sitzt Olivia an seinem Schreibtisch und will wieder in den aktiven Dienst steigen. Olivia unterricht Broyles von Walternativ's Absichten, ihr Universum zu vernichten. Anschließend fragt Broyles Olivia über seinen toten Doppelgänger aus. Als er erfährt, dass er im Paralleluniversum noch verheiratet ist, reagiert er betrübt. Wenig später treffen Broyles und Olivia zusammen mit Walter und Peter am Tatort ein. Der Hausbesitzer ist inzwischen verstorben. Walter und Peter sind überrascht, dass Olivia schon wieder ihren Dienst angetreten hat. Walter hatte seinem Sohn auch während der Fahrt geraten, mit Olivia über die Zeit mit ihrer Doppelgängerin zu reden. Walter fällt auf, dass der Mann schon einmal eine Herztransplantation hatte. Olivia vermutet nun illegale Organhändler hinter dem Mord. Die Frage wie der Mann noch ohne Herz eine Zeit lang weiterleben konnte, bleibt noch offen. Die Leiche wird in Walters Labor gebracht. Das FBI findet heraus, dass das gespendete Herz von einer jungen Selbstmörderin namens Amanda Walsh stammt. Sie spendete nicht nur ihr Herz sonder auch ihre Netzhaut. Und in der Tat hat Barret den Empfänger, einen Architekten, ausfindig gemacht und hohlt sich nun Amanda's Netzhaut zurück. Das FBI stürmt ein verlassenes Gebäude, in dem Roland die Opperation durchführte. Olivia entdeckt den Architekten, dessen Augen entfernt worden sind. Im Krankenhaus befragt sie ihn. Er erzählt ihr, dass der Mann, der ihm das angetan hat, ihn sehr höflich behandelte und sich für seine Tat entschuldigte. Olivia und Peter schließen daraus, dass der Täter seinen Opfern nicht schaden will, sondern einfach nur Amanda's Organe haben will. Zu der Zeit setzt Roland im Keller seines Hauses gerade der gestohlenen Leiche von Amanda die Netzhaut ein. Danach bindet er sie wie eine Marionette an Fäden an und bewegt diese, um Amanda Ballet tanzen zu lassen. Am Abend beginnt Olivia wütend ihre Kleidung und ihre Bettwäsche zu waschen, da sie weiss, dass ihre Doppelgängerin diese benutzt hat. Peter hatte ihr in einem Cafe erzählt, dass er mit der anderen Olivia nicht nur zusammen war, sondern dass er auch mit ihr eine gemeinsame Nacht verbracht hat. Am nächsten Morgen trifft sie Astrid Farnsworth im Federal Building. Astrid erzählt ihr, dass Peter zwar eine Beziehung mit Bolivia führte, er aber in Wahrheit nun Olivia liebe. Walter hat inzwischen herausgefunden, dass der Täter den Opfern ein spezielles Mittel verabreicht, damit sie überleben, bis der Krankenwagen eintrifft. Schließlich hat die Leichenstarre und der Verwesungsgeruch bei der Leiche ohne Herz noch nicht eingesetzt. Olivia und Peter durchforsten alle Akten, die mit Amanda etwas zu tun haben. Sie stoßen dabei auf eine Liste von Mitgliedern aus Amandas Selbsthilfegruppe. Amanda war schwer depressiv. Olivia meint, der Täter sei jemand, der Amanda liebte. Dann stoßen sie auf die Akte von Roland. Er ist Wissenschaftler und beschäftigt sich mit der Zellregernation. Vermutlich will er versuchen, Amanda wieder zum Leben zu erwecken. Das FBI macht seine Adresse ausfindig und stürmt das Haus. Roland will fliehen, doch Olivia kann ihn aufhalten. Von ihm erfährt sie, dass Amanda im Keller ist. Es ist ihm tatsächlich gelungen, Amanda wieder zum Leben zu erwecken, jedoch scheint ihr Gehirn nicht richtig zu arbeiten. Als Walter im Keller eintrifft, kann er aber nur noch Amandas Tod feststellen. Roland erzählt Olivia, dass er in Amanda's Augen erkannte, dass sie nicht sie selbst war. Dann wird er abgeführt. Olivia bleibt noch eine Weile im Garten sitzen. Dann kommt Peter zu ihr. Sie erzählt ihm in Tränen aufgelöst, dass sie sich nicht mehr in ihrem Zuhause wohl fühlt und Peter auch nicht mehr sehen will. Sie kann nicht verstehen, dass Peter Bolivia nicht durch ihren Blick durchschaute. Dann lässt Olivia Peter allein. Peter fährt mit Walter am Abend noch in eine Milchshake-Bar. Sie werden von September beobachtet, der den anderen Beobachtern meldet, dass Walter all seine Warnungen irgnoriert hat.

GastdarstellerBearbeiten

Mark Ivanier - Roland Barret

Anja Savcic - Amanda Walsh

Barbara Tyson - Mrs. Walsh

BilderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki