FANDOM


Roy

Roy

Originaltitel - The Ghost Network
Episodennummer - 3
Produktionscode - 3T7652
Kurzbeschreibung -

class="mw-collapsible mw-collapsed"

Kurzinfo
Ein Mann sieht ein Busunglück voraus, bei dem die Opfer "wie Moskitos in Bernstein gefangen" werden.


Regie - Frederick E. O. Toye
Drehbuch - David H. Goodman
Drehbuch - J. R. Orci
Erstausstrahlung D - 30.03.2009
Erstausstrahlung USA - 23.09.2008
Gastdarsteller -
Peter Hermann - Grant Davidson
Zak Orth - Roy McComb
David Lansbury - Matthew Ziegler



Symbolcode -

AEGER

— krank


keine Transkription vorhanden (erstellen)
Staffeln: 12345

HandlungBearbeiten

Ein Mann namens Roy McComb erzählt einem Pastor bei der Beichte, dass er immer wieder Visionen hat, wie ein Mann in einem Bus ein Gas freisetzt, welches sich plötzlich verfestigt und die darin eingeschlossenen Menschen ersticken lässt. Zeit gleich passiert der Anschlag wirklich. In der Zeit nehmen Charlie Francis und Olivia an der Beerdigung von John Scott teil. Olivia ist wütend, da John ein Verräter war, aber wie ein Held bestattet wird. Charlie erzählt ihr, dass er wusste, dass John und sie eine Affäre hatten. Walter und Peter sitzen gerade in einem Diner, als Peter ein Mann auffällt, der bereits mehrere Fotos von ihm gemacht hatte. Peter packt ihn und warnt ihn, die Fotos weiter zu leiten. Dann werden die Bishops zum Tatort gerufen und Walter ahnt sofort was passiert ist. Als Olivia die Kameraaufnahmen eines Opfers ansieht, fällt ihr auf, dass eine Frau einen Rucksack bei sich trug, dieser jedoch nicht mehr im Bus ist. Es stellt sich heraus, dass die Frau ebenfalls im Staatsdienst arbeitete, und zwar in der Drogenfahndung. Grand Davidson, ein Kollege von ihr meldet sich beim FBI und möchte sich noch persönlich von ihr verabschieden. In Wirklichkeit schneidet er ihr einen Chip aus der Handfläche. Das FBI wird inzwischen auf Roy aufmerksam und Charlie befragt ihn. Roy meint, dass er oft Visionen von solchen Katastrophen hat und diese entweder zeichnet und nachbaut. Man findet heraus, dass Roy, einen hohen Anteil von Metall in seinem Blut hat. Dieses gelang dort hinein, da er früher einer von Walters Testpersonen war. Walter ist der Meinung, dass er dafür sorgen kann, dass Roy die Gedanken der Täter hören könnte. Dazu muss er jedoch an Roys Kopf einen Apparat befestigen und kann dies nur tun, in dem er diesen an den Kopf festbohrt. Gesagt, getan. Die Täter und Davidson wollen einen Koffer an einem Bahnhof austauschen. Olivia und Charlie sind bereits vor Ort und finden Davidson, der bereits den Koffer übergeben hat, dabei jedoch angeschossen wurde. Olivia und Charlie verfolgen den Täter. Dieser wirft sich jedoch vor einen Bus. Inzwischen untersucht man den Inhalt des Koffers: ein Computerchip. Roy kann nun wieder ein normales Leben führen, da die Visionen vermutlich nicht mehr auftreten werden. Den Computerchip überreicht Broyles ohne Olivias Wissen an Nina Sharp. Diese versucht erneut, Olivia abzuwerben, was Broyles jedoch nicht zulässt.

ZitateBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki