FANDOM


Dr. William Bell

Dargestellt von Leonard Nimoy

William Bell


Name
William Bell
Spitzname
Belly
Status
tot
Beruf
- Gründer Massive Dynamics
- Freund Walters und Ninas
Besonderheiten
sehr (einfluss-)reich

Dr. William Bell gründete Massive Dynamic und wurde dadurch zu einem der reichsten und einflussreichsten Männer der Welt. Er wird gespielt von Leonard Nimoy.

VergangenheitBearbeiten

Bell teilte sich früher mit Walter ein Labor. Dadurch verband sie auch eine tiefe Freundschaft. Ihre Forschungen beruhten vorallem auf den Grenzwissenschaften. Die beiden konsumierten auch gern mal gemeinsam unterschiedliche Drogen. "Belly", wie Walter ihn immer nennt, sah in der Wissenschaft keine Grenzen. Walter hingegen sah es als falsch an, jegliche Grenzen zu überschreiten. Zusammen führten sie Experimente an kleinen Kindern durch. Dies war notwendig, da sie mit dem Öffnen eines Fensters in ein Paralleluniversum einen Krieg zwischen beiden Welten hervorgerufen hatten. Sie rekrutieren die Kinder als "Soldaten". Der launische William hatte außerdem eine enge Bindung zu Nina Sharp. Die beiden haben sich jedoch nie ihre Liebe gestanden. Mit der Hilfe von Nina gründete Bell dann seine später mächtigste Firma der Welt. Nina konnte nämlich mit ihrer von Bell entwickelten kyberkinethischen Armprothese die Investoren überzeugen. Um zu verhindern, dass Walter noch einmal ein Tor zur anderen Seite öffnet, entfernte William auf Walters Bitte hin diesem ein Stück vom Gehirn. Nun konnte sich Walter nicht mehr daran erinnern.

Im Paralleluniversum verstarb William Bell als junger Mann bei einem Autounfall und lernte Walter nie kennen.

Hilfe für die Fringe DivisionBearbeiten

223 over there part 2

William Bell ist im Paralleluniversum gefangen.

Olivia wartete ein Jahr vergebens auf ein Treffen mit William Bell. Dieser hielt sich im Paralleluniversum auf und konnte nicht zurück, da ihn seine molekulare Instabilität umgebracht hätte. Olivia traf ihn letzlich doch in seinem Büro im World Trade Center. Bell kannte Olivia schon als Kind von den Cortexiphan-Versuchen. Dafür machte ihm Olivia auch schwere Vorwürfe. Er warnte sie vor den Gestaltwandlern und dem Krieg zwischen den Universen. Bell wurde von Nina mit Nachrichten auf dem Stand der Dinge in seinem Universum auf dem Laufenden gehalten. Als Walter und Olivia ins Paralleluniversum reisten, um Peter zurückzuholen, half Bell ihnen. Er schickte die Drei mit seiner Körperenergie zurück und starb dabei. Nina erbte Bell's Glocke und Walter Massive Dynamic. Bell hatte jedoch einen "Seelenmagneten" konstruiert, den Walter aktivierte und somit Bells Bewusstsein in Olivias Körper schickte. Man versuchte vergebens einen anderen Wirt für ihn zu finden. Um Olivias Bewusstsein zu finden, drangen Walter und Peter in ihre Psyche ein. Um Olivia zu retten, verschwand Bell aus Olivias Körper und war damit endgültig tot.

Die andere ZeitlinieBearbeiten

William Bell

William Bell: Nun auf der anderen Seite- des Gesetzes.

Man geht davon aus, dass Bell vor Jahren absichtlich einen Autounfall verursachte und so Selbstmord beging. Bell hatte Lymphdrüsen-Krebs. In Wahrheit tauchte William nur unter und verzögerte den Krebs, in dem er sich selbst Cortexiphan verabreichte. Da er auf Walters Bitte hin einen Teil dessen Gehirns entfernte, konnte William nun auf Walters Wissen zurückgreifen und beschloss, sein eigenes Universum zu erschaffen. William begann mit David Robert Jones zusammenzuarbeiten. Die beiden erschufen Kreaturen, die das neue Universum bevölkern sollten. Jones' Aufgabe war es, die beiden anderen Universen zu zerstören. Walter, Peter und Olivia gelangten auf Bells Arche. Es gelang ihnen zwar die Arche ins reguläre Universum zu bringen, doch William verschwand.

ZukunftBearbeiten

Im Jahr 2036 hilft William Bell Walter erneut, diesmal bei Widerstand gegen die Beobachter. Doch schließlich stellt sich heraus, dass Bell als Spitzel für die Beobachter arbeitet. Gerade als die Beobachter kommen, während Walter noch auf Olivia wartet, die Walter ein Teil für die Maschine, mit Hilfe derer sie die Beobachter vernichten können, versiegeln sich Walter und Bell in Bernstein.

Als Etta Walter befreit, schneidet Walter Bell eine Hand ab, da er weiß, dass sie für einen Teil seines Plans, die Beobachter zu vernichten, benötigt wird. Später sucht das Team Bells Lagerhaus auf, in dem sich Zylinder in einem Tresor mit biometrischer Erkennung befinden, der nur durch Bells Hand geöffnet werden kann. Diese Zylinder sind ebenfalls Teil der Maschine gegen die Beobachter.

AuftritteBearbeiten

Fringe08 reducedglare1

Staffel 1

In den Episoden

Staffel 2

In den Episoden

Staffel 3

In den Episoden

Staffel 4

In den Episoden
Staffel 5 nie
Comics In den Comics

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.